Moskau-Petuschki


1969 schrieb Wenedikt Jerofejew das Poem Moskwa-Petuschki, das unter den verschiedensten Titeln in der ganzen Welt gelesen wird.

Eine erste Fassung ging verloren, die zweite Fassung wurde als Samizdat im Ausland veröffentlicht und inzwischen ist das Buch so begehrt, das sich schon Verlage mit den Erben um die Rechte streiten.

Es wird öffentlich mehr oder weniger schlecht vorgelesen, vertont, auf die Bühne gebracht, verstanden oder nicht verstanden.

Es ist ein Meisterwerk.

Seit ich 2003 auf dem Weg nach Vladimir in Petuschki vorbeikam und mich der Ort zu einer Fotoserie inspirierte, die mich wiederum zum Sammeln der verschiedensten Übersetzungen dieses Buches und zur ersten Webseite in deutscher Sprache, www.petuschki.de inspirierte, seitdem ist eine Kettenreaktion im Gange...

Diese Seite wird wachsen, ich werde zusammentragen und sammeln...